DL0NDR-L | FM-EchoLink <> DMR-Gateway

EchoLink Logo

_______________________BlueDV________________DMR BM

DL0NDR Gateway

EchoLink-Nodenummer: 26221
DMR-TG: aktuell fest auf den Cluster Hamburg-City geschaltet, TG 26221 / TG 8.

Das Gateway ist ein PC, auf dem die Softwaren EchoLink und BlueDV laufen und der damit die Betriebsart FM über den EchoLink-Node DL0NDR-L mit der Betriebsart DMR im Brandmeister-Netz verbindet. Zur Zeit sendet DL0NDR auf der TG 8 / TG 26221 (Groupcall). Das Gateway ist DTMF-fähig, so können auch über DMR EchoLink-Verbindungen aufgebaut werden. Verbindungsaufbau über Node-Nummer ohne das Zeichen #. Verbindungstrennung über die Taste #.

Hinweis: Der Cluster Hamburg-City ist innerhalb der Region Hamburg unter der TG 8 (Regional-TG) zu arbeiten, außerhalb der Reichweite der Hamburger Relais über die TG 26221. Siehe auch Externe Talkgroup 26221.

EchoLink zu DMR

Möchte man also von der FM-Seite eine EchoLink-Verbindung zum Gateway aufbauen, muss man über ein beliebiges EchoLink-Relais die Nodenummer 26221 wählen und wird dann zum Gateway verbunden. Aktuell ist man direkt auf allen DMR-Repeatern in „Hamburg-City“, Cluster-Talkgroup TG 26221 (regional TG 8) im Timeslot 2 (TS 2), (statisch eingerichtet), mit der DMR-ID "DL0NDR" des Gateways zu hören.

Dies funktioniert natürlich auch mit der EchoLink-App für Smartphones. Verbindungsaufbau zu DL0NDR-L mit der Nodenummer 26221.

DMR zu EchoLink

Möchte man von der DMR-Seite eine EchoLink-Verbindung aufbauen, dann muss man von einem beliebigen DMR-Relais die Talkgroup 26221 (regional in Hamburg die TG8) als Gruppencall benutzen, um das Gateway anzusprechen. Das Gateway reagiert auf der DMR-Seite auf DTMF-Töne und es können so weltweite EchoLink-Verbindungen aufgebaut werden.

Mit der *-Taste kann eine Systemmeldungen abgerufen werden. Mit der #-Taste kann eine aufgebaute Verbindung beendet werden. Mit 08 wird die aktuelle Verbindung angesagt.

Hinweis: Bitte zwischen PTT und DTMF-Gabe ca. 2 Sekunde Pause lassen. Die DMR-Software überprüft zunächst die DMR-ID bevor sie zum EchoLink übergibt.

Tipp für die Region Hamburg

Im BM-Netz auf der TG 26221 / TG 8 kann über die DTMF-Kurzwahl D9 direkt eine Verbindung zwischen dem Gateway DL0NDR-L und DB0FS-R aktiviert werden. Auch auf FM-Seite kann über DB0FS-R ebenfalls mit D9 eine Verbindung zum Gateway aufgebaut werden. Somit ist ist eine schnelle Verbindung zwischen beiden Systemen im Raum Hamburg möglich. Trennen der Verbindung auf beiden Seiten mit dem #.

D9     DB0FS-R, Hamburg

A9     DF0HHH-R, 10m Hamburg-Rosengarten 

[siehe auch DTMF-Shortcuts für unsere EchoLink-Systeme] 

Gateway aktiv

Wenn das Gateway aktiv ist, dann sendet es alle 20 Minuten die Kennung "DMR" in CW.