Tests mit EchoLink/C4FM-Gateway, DD3XK-L

Zur Zeit testen wir ein EchoLink/C4FM-Gateway (DD3XK-L), ähnlich dem EchoLink/DMR-Gateway (DL0NDR-L). Es wird eine Verbindungsmöglichkeit zwischen FM mit EchoLink zu unserem YSF-Raum DE-DL-Hamburg sein.

Damit wird natürlich auch eine Verbindung zum C4FM-Relais DB0FS möglich sein, wenn es im Wires-X-Home-Raum, #41073, "DL-Hamburg", ruht. 

Es ist in FM über EchoLink mit der Nodenr. #574640 zu erreichen und verbindet zum YSF-Raum DE-DL-Hamburg (#07588). Im C4FM sendet es dabei mit der ID "DL0NDR". So ist es auch im Dashboard zu sehen. 

Auch ist es im C4FM-Bereich über DTMF steuerbar, ferne Nodes können einfach durch Eingabe der Nodenummer verbunden werden. 

Da eine Rufzeichen-ID an der BlueDV-Software erst einmal erkannt werden muss, bevor das Gateway dann die EchoLink-Seite tastet, müssen unbedingt Pausen eingehalten werden, bevor DTMF-Signale oder Sprachmudulation übertragen wird. Ich empfehle hier 2 Sekunden PTT, bevor man losspricht oder DTMF-Töne sendet.

Auch müssen bei der Gesprächsübergabe Pausen eingehalten werden, weil die QSOs ja geroutet werden. 4 Sekunden Pause, bevor man antwortet sind da durchaus wichtig. So haben dann auch andere Stationen die Möglichkeit, sich in ein QSO einzubringen. Ebenso beim Loslassen der PTT, hier gern 1 Sekunde länger drücken.

Über das FM-Relais DB0FS kann mit der Kurzwahl "D8" direkt eine Verbindung zum Gateway DD3XK-L aufgebaut werden. Ebenfalls kann auf der C4FM-Seite mit "D9" eine Verbindung zum FM-Relais DB0FS aufgebaut werden.

Das Gateway sendet auf C4FM alle 30 Minuten die CW-Kennung "C4" aus.

DD3XK-L, EchoLink-Nodenummer: 574640  [Status EchoLink.org]

YSF EL Gateway m

Mini-PC (blau), AMBE-Stick (orange), die beiden Softwaren (grün).

Fragen gern an Edgar, DD3XK, viel Spaß mit Tests über das Gateway.